Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies, um die Website optimal zu nutzen.
Einige Funktionen können nur mit Cookies korrekt ausgeführt werden.
Um mehr über die Verwendung von Cookies auf unserer Website zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzbestimmungen.

Gemeinsam – automatisch besser!

Jetzt kommen wir bei einem Live-Event zusammen!

29. oder 30. September 2021 | Uhrzeit: 10:00 bis 15:30 Uhr | Deckel Maho Seebach

Herausforderungen bei der Automatisierung der Einzelteilfertigung im Werkzeug- und Formenbau erfolgreich meistern.

Wenn

  • die Bearbeitungsstrategien nicht zur Bearbeitungsaufgabe passen,
  • die Schnittwerte nicht zu den Werkzeugen,
  • die Verfahrbewegungen nicht zum Bearbeitungsraum,
  • die Spannsituation nicht zum Bauteil,

dann bleibt die hochpräzise Werkzeugmaschine weit hinter ihren Möglichkeiten zurück.

Die Bearbeitung dauert zu lange, vielleicht kommt es zu Maschinenstillstandszeiten oder sogar zur Kollision. Kurzum: Jeder kleinste Fehler entlang der Prozesskette führt zu Zeitverzögerungen und Stress. Wie Sie diesen Kreislauf – auch in der Einzelteilfertigung – durchbrechen?

Das beleuchtet unser Expertenteam für CAD/CAM- und MES-Software, für Nullpunktspannsysteme, für Präzisionswerkzeuge und für 5-Achs Werkzeugmaschinen aus verschiedenen Blickwinkeln. Sie bringen alle Komponenten zusammen und zeigen die gegenseitigen Abhängigkeiten an einem konkreten Praxisbeispiel auf. 

Davon profitieren Sie:

  • Sie erfahren, wie Sie typische Herausforderungen wie Variantenvielfalt, Komplexität der Geometrien, Standardisierung und Prozesssicherheit sowie Implementierung und Umsetzung erfolgreich bewältigen
  • Sie erweitern Ihr Wissen durch live vermittelte, praxisorientierte Lösungsansätze
  • Sie können unsere Experten gezielt fragen und sich direkt mit Branchenkollegen austauschen.

Hier geht's zur Anmeldung:
https://bit.ly/3kCd6EE

Agenda (an beiden Tagen identisch):

  • 10:00 bis 10:15 Uhr | Begrüßung, Vorstellung der Partner
  • 10:15 bis 10:45 Uhr | Podiumsgespräch | Herausforderung 1: Variantenvielfalt
  • 10:45 bis 11:00 Uhr | Kaffeepause, Erfahrungsaustausch
  • 11:00 bis 11:30 Uhr | Podiumsgespräch | Herausforderung 2: Komplexität der Geometrien
  • 11:30 bis 12:00 Uhr | Livebearbeitung des Formkerns, Komponenten im Einsatz 
  • 12:00 bis 13:00 Uhr | Gemeinsames Mittagessen
  • 13:00 bis 13:45 Uhr | Podiumsgespräch | Herausforderung 3: Standardisierung und Prozesssicherheit, Herausforderung 4: Implementierung und Umsetzung
  • 13:45 bis 14:30 Uhr | Livebearbeitung des Formkerns, Komponenten im Einsatz 
  • 14:30 bis 14:45 Uhr | Fragen und Antworten, Zusammenfassung
  • 14:45 bis 15:30 Uhr | Werksbesichtigung auf Wunsch

Selbstverständlich mit konsequentem Gesundheitskonzept.